zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 5279 mal gelesen
Posten
Einsatz 4 von 45 Einsätzen im Jahr 2012
Einsatzart: Hilfeleistung
Kurzbericht: Unterstützung Rettungsdienst (THilfe0)
Einsatzort: Waldgebiet Dörpe / Ikenburg
Alarmierung Feuerwehr Coppenbrügge : Alarmierung per Alarm Kleinschleife

am 14.01.2012 um 09:41 Uhr

Ausfahrt: 09:45 Uhr
Einsatzende: 10:50 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 9 Min.
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF 20/20 LF8 RTW Hemmendorf TSF Dörpe
alarmierte Einheiten:
DRK Hemmendorf
Polizei
Rettungsdienst allg.

Einsatzbericht:

Aufgrund der ersten Meldung bei der KRL in Hameln, es handele sich um einen Waldarbeiter mit einem abgetrennten Bein, wurden nicht nur die Rettungskräfte des DRK´s und der RTH Christoph 4 alarmiert, sondern  initial auch die Feuerwehren Dörpe und Coppenbrügge. Zum Zeitpunkt der Alarmierung war die genaue Einsatzstelle noch nicht bekannt.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort, war schnell klar, dass es sich zum Glück "nur" um eine Unterschenkelfraktur handelt. Die verunglückte Person wurde bis zum Eintreffen der Rettungsdienstkräfte durch die Feuerwehr betreut.

ungefährer Einsatzort: