zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 102 mal gelesen
Posten
Einsatz 23 von 27 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: BMA
Kurzbericht: Ausgelöste Brandmeldeanlage im Krankenhaus Lindenbrunn
Einsatzort: Coppenbrügge, KH-Lindenbrunn
Alarmierung Feuerwehr Coppenbrügge : Alarmierung per Alarm Großschleife

am 05.06.2019 um 11:07 Uhr

Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF 20/20
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Matthias Schaffer - FF Coppenbrügge:
Heute um 11:07 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Coppenbrügge zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Krankenhaus Lindenbrunn alarmiert. Schon bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde durch einen Mitarbeiter mitgeteilt, dass es im Sockelgeschoss zu einer Rauchentwicklung gekommen sei. Daraufhin wurde vorsorglich der erste Nachalarm bei der Leitstelle Weserbergland angefordert, in diesem Rahmen wurden die Feuerwehren Bisperode, Dörpe, Marienau und der ELW der Gemeindefeuerwehr alarmiert. Im Rahmen der genauen Erkundung durch den Einsatzleiter und einen Trupp unter Atemschutz wurden zwei ausgelöste Rauchmelder ausfindig gemacht und die betroffenen Bereiche intensiv kontrolliert. Es konnte kein Schadenfeuer festgestellt werden, Grund der Auslösung waren Stäube bzw. Rauch durch außerhalb des Gebäudes stattgefundene Handwerksarbeiten. Somit konnte nach kurzer Zeit Entwarnung für die nachalarmierten Kräfte gegeben werden. Die BMA wurde danach zurückgesetzt und an den Betreiber übergeben. Aufgrund der bereits deutlich angestiegenen Außentemperaturen wurden die vor Ort eingesetzten Kräften noch mit einer Eisspende durch das Haus bedacht. 

Dafür herzlichen Dank!

ungefährer Einsatzort: