Montag, 08. März 2021
Notruf: 112
 

Schornsteinbrand

Feuer Schornstein
Zugriffe 203
Einsatzort Details

Coppenbrügge, Niederstraße
Datum 12.02.2021
Alarmierungszeit 18:38 Uhr
Einsatzende 13:13 Uhr
Einsatzdauer -325 Min.
Alarmierungsart Alarm Großschleife
Einsatzleiter M.-O. Tesch
Mannschaftsstärke 1/19
eingesetzte Kräfte

FF Coppenbrügge
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   HLF 20/20  LF8
    Feueralarm

    Einsatzbericht

    Marc-Oliver Tesch (stellv. Gemeindebrandmeister):
    Zu einem Schornsteinbrand in Coppenbrügge wurden heute um 18:38 Uhr die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Coppenbrügge in die Niederstraße alarmiert. Vor Ort entpuppte sich der angebliche Schornsteinbrand jedoch als ein Entstehungsbrand in einem Einfamilienhaus. Ausgelöst wurde das Feuer wahrscheinlich durch einen mit Holz betriebenen Küchenofen. In der Wand hinter dem Ofen brannte eine „Isolierschicht“ aus Hafer und direkt davor ein Eichenbalken. Die Glut hatte sich vermutlich schon mehrere Stunden durch die Wand im Fachwerkhaus gefressen. Erst als die Wandverkleidung auf dem Flur Feuer fing bemerkte die Bewohnerin den Brand. 
    Der erste Angriffstrupp hatte die Flammen mit einem Kleinlöschgerät schnell gelöscht. Das Entfernen der Glutnester aus dem Hohlraum der Wand und hinter dem Eichenbalken gestalten sich jedoch nicht so einfach. Temperaturen von -10°C erschwerten zusätzlich die Löschmaßnahmen.  
    Nach 2,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Eigesetzt wurden Kleinlöschgeräte sowie die Schnellangriffseinrichtung zum Ablöschen der Brandreste im Freien. Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz vor. Zusätzlich wurde der Bereitschaftsdienst des Bauhofs alarmiert um die Straße mit Salz abzustreuen. 

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.