Samstag, 01. Oktober 2022
Notruf: 112
 

Großer Baum droht zu kippen

Technische Hilfeleistung: Baum auf Straße
Zugriffe 517
Einsatzort Details

Coppenbrügge, Dammstraße
Datum 18.02.2022
Alarmierungszeit 18:05 Uhr
Alarmierungsart Einsatz Großschleife
eingesetzte Kräfte

FF Coppenbrügge

Einsatzbericht

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Heute um 17:45 Uhr, wie Tags zuvor kurz vor Mitternacht, wurde die ÖEL (Örtliche Einsatzleitung) alarmiert. Erneut zog ein Sturmtief („Zeynap“) über das Gemeindegebiet und es mussten mehrere Einsätze bis in die frühen Morgenstunden des Folgetages durch die Freiwilligen Feuerwehren abgearbeitet werden. Zunächst waren es jedoch zwei eher untypische Einsätze zu der Wetterlage. In Bisperode wurden die Brandschützer, nachdem der Bauhof und die Untere Wasserbehörde erkundet hatten, zu einem Ölfilm auf der Remte gerufen. Die Freiwilligen spülten lediglich einen Kanal, weitere Maßnahmen wären aufgrund starker Regenschauer nicht zielführend gewesen. Ein Verursacher konnte durch die Polizei nicht ermittelt werden.
Ebenso sorgte ein gemeldeter Schornsteinbrand in Dörpe am frühen Abend für eine kurzfristige, schnelle Änderung in der Reihenfolge der zu erledigenden Einsätze. Hier war das Verbindungsrohr von einem Holzofen zum Schlot stark erhitzt. Die Rückstände in diesem Rohr hatten sich vermutlich entzündet. Mit der Wärmebildkamera wurde das gesamte Gebäude kontrolliert. Weitere Maßnahmen waren nicht notwendig.
Danach folgten ausnahmslos umgestürzte Bäume für die Freiwilligen Helfer.
Erneut wurden die insgesamt 69 Einsatzkräfte der Feuerwehren durch ein KTW vom Deutschen Roten Kreuz unterstützt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.