Mittwoch, 03. Juni 2020
Notruf: 112
 

Hilflose Person hinter verschlossener Tür

Branmeldeanlage: Bestätigt
Zugriffe 4277
Einsatzort Details

Coppenbrügge, Alte Heerstraße
Datum 05.02.2014
Alarmierungszeit 14:53 Uhr
Einsatzende 15:45 Uhr
Einsatzdauer 52 Min.
Alarmierungsart Alarm Kleinschleife
Einsatzleiter A. Korth
Mannschaftsstärke 5
eingesetzte Kräfte

FF Coppenbrügge
    DRK Hemmendorf
      sonstige Kräfte
      Fahrzeugaufgebot   HLF 20/20  RTW Hemmendorf  Polizei Coppenbrügge  NEF Hameln
      Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      Die Feuerwehr Coppenbrügge wurde heute zu einer vermeintlich hilflosen Person hinter verschlossener Tür zusammen mit dem Rettungsdienst alarmiert. Bereits bei der Alarmierung über Meldeempfänger wurde vor einem ausgebildeten Wach- und Schutzhund gewarnt.

      Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich das Vorhandensein eines ausgewachsenen Schäferhund in der Wohnung. Durch die Kameraden wurde ein Zutritt zur Wohnung geschaffen und zusammen mit einem hinzugerufenen örtlichen Tierfänger wurde der Hund in einem Zimmer gesichert und damit dem Rettungsdienst der Zugang zur betroffenen Person ermöglicht.

      Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Polizei und Angehörige übergeben.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.