Freitag, 02. Oktober 2020
Notruf: 112
 

Keller im Hallenbad auspumpen


Zugriffe 5431
Einsatzort Details

Coppenbrügge Felsenkellerweg
Datum 15.11.2011
Alarmierungszeit 16:08 Uhr
Einsatzende 19:30 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 22 Min.
Alarmierungsart Einsatz Großschleife
Einsatzleiter A. Korth (FF Coppenbrügge)
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

FF Coppenbrügge
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   HLF 20/20  LF8
    Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Nachdem sich im Keller bei Bauarbeiten ein Rohr von der Decke gelöst hatte, durchschlug dieses Rohr die Zuleitung zu einer Beckenpumpe. Da sich zwischen
    dieser Pumpe und dem Schwimmbecken kein Absteller mehr befand, musste schießlich das komplette Schwimmbecken abgepumpt werden. Zuerst wurde das Leck jedoch mittels eines Rundkeils abgedichtet. Eingesetzt wurden drei Tauchpumpen im Keller und die Vorbaupumpe des LF 8 um direkt aus dem Schwimmbecken zu saugen.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.