Sonntag, 31. Mai 2020
Notruf: 112
 

Wasser im Keller

Feueralarm: Unklare Rauchentwicklung
Zugriffe 2509
Einsatzort Details

Niederstraße, Coppenbrügge
Datum 17.09.2017
Alarmierungszeit 09:19 Uhr
Alarmierungsart Einsatz Großschleife
eingesetzte Kräfte

FF Coppenbrügge
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   HLF 20/20  LF8
    Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Dewezet (17.09.17):
    Wasser läuft in Lichtschächte und Steckdose
    Feuerwehr hilft in der Not.Der Notruf, der am Sonntag gegen 9.15 Uhr bei der Leitstelle in Hameln auflief, kam aus einem Seniorenheim an der Niederstraße in Coppenbrügge


    Wasser floss in drei Lichtschächte, drohte von dort in den Keller zu laufen. In einem Sickerschacht war das Grundwasser dermaßen angestiegen, dass bereits eine Steckdose geflutet worden war. Folge: Der Strom-Hauptschalter flog raus, unter anderem fiel der Fahrstuhl aus. Ursache: Eine Pumpe, die aufsteigendes Wasser, das über Drainagerohre in den Schacht geleitet wird, in einen Oberflächenwasser-Kanal leitet, war ausgefallen. Die Feuerwehr Coppenbrügge leistete Nothilfe. „Wir haben unsere Lenzpumpe in Stellung gebracht und den Rundschacht ausgepumpt“, berichtet Ortsbrandmeister Andreas Korth.
    Auf diese Weise wurde Schlimmeres verhindert. Ein Mitarbeiter des Heims tauschte die defekte Wasserpumpe aus.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.